Simpl "Die Revue"

Von: 29. August 2021
Bis: 29. August 2021
Ort: Wien
Land: Österreich
Reiseart: Unterhaltung Kabarett
Preis: € 110,00
Beschreibung:

 

Simpl Revue

am Sonntag d. 29.08.2021

im Theater im Park am Belvedere

Abfahrt:   

09 Uhr 40 Apotheke Bärnbach

09 Uhr 50 Köflach Sparkasse oder Bahnhof

10 Uhr 00 Voitsberg LKH, Hauptplatz

Andere Zustiege nach Vereinbarung

Programm:

Fahrt nach Wien, restl. Zeit zur freien Verfügung,

16:00 Beginn der Vorstellung

Theater im Park am Belvedere

Anschließend Heimreise

Preis:      

Busfahrt und Kartenkategorie Block C/D: € 110,00 (Eintrittskarten inklusive Bearbeitungsgebühr und Vorverkaufsreservierung vom Kabarett Simpl)

Bei Rücktritt einer Reise müssen Sie mit folgenden Stornogebühren rechnen:

Diverse Eintrittskarten müssen zur Gänze bezahlt werden, wenn kein Ersatz gefunden wird. Stornokosten für die Busfahrt, siehe unten.

Stornokosten für Busfahrten (Eintrittskarten müssen zur Gänze bezahlt werden)

Von der Anmeldung bis 7 Tage vor Reiseantritt

Einmalige Gebühr € 10,00 pro Person

ab 6 Tage vor Reiseantritt         70 % d. Buspreises

am Tag der gebuchten Reise 100 %

Die Stornokosten werden ohne Ausnahme in Rechnung gestellt.

Coronamüde und lockdownverdrossen kann uns nur noch der Sommer retten. Deshalb wird das KABARETT SIMPL ab Mai 2021 die neue Revue ins THEATER IM PARK verlegen. Die Herbst/Wintersaison wird einfach zu einer Frühjahr/Sommersaison. Frische Luft tut gut, um die schwere Kost des Winters zu verdauen.
 

Wir müssen uns endlich erholen: Von Pressekonferenzen, ZIB-Sondersendungen, Ellbogen–Grüßen, Homeoffice, Homeschooling und von Werner Koglers Satzbau. Werner Kogler, die Josephine Baker der deutschen Grammatik, tänzelt durch die Sprache und was er sagt ist Banane. Wir müssen uns erholen von Sebastian Kurz, der Licht am Ende des Tunnels gesehen hat, bevor wir überhaupt in den Tunnel eingefahren sind – und was uns entgegenkommt, ist die dritte Welle.

Darüber hinaus fragen wir uns, hat sich der Mensch generell als Konzept erschöpft? Ehrlich, was hat der Mensch denn schon zur Entwicklung unseres Planeten beigetragen? Wenn die Erde ein Kindergeburtstag wäre, wäre der Mensch das Kind, das das Buffet leerfrisst und dann auf die übriggebliebenen Gummibärchen spuckt. Kein Wunder, dass wir nicht mehr eingeladen werden!
Klimakrise, Finanzkrise, Coronakrise – Was machen wir, wenn wir Pech haben und alles gut ausgeht? Keine Krise in Sicht? Dann kriegen wir die Krisenkrise. Hat es in der Menschheitsgeschichte jemals etwas anderes gegeben als eine Krise? Ist nicht die Krise der Normalzustand?

Nein, alles nur eine Verschwörung. Wer hat hier eine Krise? Unter uns, das Klima gibt es in Wahrheit gar nicht und außerdem wissen eh alle, dass das Virus nur eine grandiose Erfindung ist, um uns mittels Impfung in schwule Islamisten zu verwandeln. Das überzeugt Sie nicht? Dann beweisen Sie mal das Gegenteil! Und da ist dann noch die Sache mit den Nebenwirkungen: Entweder werden wir alle Zombies oder Superman. Auf jeden Fall bekommt Michael Niavarani endlich eine glaubwürdige Ausrede: “Ich bin nicht dick, ich wurde geimpft!”

Mein Gott! Nichts als Zores! All das werden wir Sie aber vergessen lassen. Versprochen! Wenn Sie nach unserer Wellness-Kur noch wissen, wie Sie heißen und wo Sie wohnen, dann bekommen Sie das Eintrittsgeld ihres Sitznachbarn zurück – falls er es hergibt. (Bitte selber gendern, Danke! - Das hätte uns gerade noch gefehlt: eine Gender-Krise!)
 
Auf Ihren Besuch im Schwarzenberg’schen Park freuen sich:
Ensemble: Katharina Dorian, Jennifer Frankl, Ariana Schirasi-Fard, Joachim Brandl, Julian Loidl, Matthias Mamedof  und Bernhard Murg.
Conférence: Joachim Brandl
Regie & Buch: Michael Niavarani

Zu finden in: Tagesreisen